Aktuelles

Papst Franziskus bittet im Monat Mai, um Gebet für die Diakone.

Liebe Christen(innen) im Monat Mai bittet Papst Franziskus um besondere Unterstützung für die Diakone.
Diese, so Papst Franziskus, seien keine zweitrangigen Priester, vielmehr seien sie Teil des Klerus und leben ihre Berufung in und mit der Familie.
Diakone widmeten sich vor allem dem Dienst an den Armen, die das Antlitz des leidenden Christus in sich tragen.
Diakone sind in den verschiedenen Einsatzfeldern wie Gefängnisse, Krankenhäuser und auf der Straße tätig.

Papst Franziskus bittet um das Gebet,
dass die Diakone in ihrer Treue zum Dienst am Wort und an den Armen ein Leben spendendes Zeichen für die ganze Kirche sein mögen.
_____________________________________________________________________

Gottesdienste in St.Burkard

Wir FEIERN die HEILIGE MESSE

Pfingstsonntag um 10:00 Uhr
Pfingstmontag um 10:00 Uhr
Donnerstag (4.6.) um 9:00 Uhr (Anbetung bis 10:00 Uhr)
Sonntag (7.6.) um 10:00 Uhr
Fronleichnam (11.6.) um 10:00 Uhr

Außerdem laden wir Sie herzlich zur
- von den Senioren gestalteten -
MAIANDACHT
mit eucharistischem Segen
durch unseren Diakon Ulrich Wagenhäuser
am Pfingstsonntag um 18:00 Uhr ein.

Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund-Nase-Schutz und Ihr eigenes Gotteslob mit

Weitere Infos zu den Gottesdiensten in der Pfarreiengemeinschaft finden Sie hier.

___________________________________________________________________

Weitere Informationen

Bischöfliches Dekret von Bischof Franz Jung für das Bistum Würzburg vom 15. Mai 2020

Corona-Erweiterung des Bischofsbrief

Regelungen zur Feier öffentlicher Gottesdienste ab 4. Mai 2020

 

Aktuelle Nachrichten aus unserem Projekt Honrar la Vida in Ecuador.

Partnerprojekt Honrar la Vida in Ecuador

Normalerweise fließt der Erlös des Ein-Welt-Verkaufes an unser Partnerprojekt in Ecuador.
Dadurch, dass momentan keine Gottesdienste stattfinden, können wir, der Eine Welt Arbeitskreis, leider keine Einnahmen erzielen.
Wir freuen uns daher auch über Ihre direkte Unterstützung für unser Projekt.

Infos zur Nahrungsmittelverteiltung in Honrar la Vida wie auch Kontaktdaten finden Sie hier im PDF.

Vielen Dank sagt der Eine-Welt-Arbeitskreis St. Burkard

Über die Arbeit von "Honrar la Vida" können Sie sich auch direkt informieren unter: http://www.fundacionhonrarlavida.org.ec/
(Die Webseite von Honrar la Vida ist auf Spanisch)


Unterstützen Sie die Fastenkollekte von Misereor trotz Corona

Misereoraktion 2020


Es ist Zeit zusammen zu halten

Gerade in dieser Zeit ist es wichtig miteinander in Kontakt zu bleiben und aufeinander zu achten.

Gerne würden wir Sie über aktuelle Ereignisse in unserer Gemeinde und aus dem Bistum informieren.

Wir möchten aber auch Kontakt untereinander ermöglichen und fördern.
Wir alle unterliegen in der Zeit der Corona-Pandemie der Ausgangsbeschränkung der Regierung und den Älteren unter uns wird empfohlen, Sozialkontakte weitgehend zu vermeiden.
Wenn Sie also Hilfe benötigen oder anbieten möchten, nennen Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten –
sei es nur um 2 bis 3 mal pro Woche angerufen zu werden oder jemanden anzurufen.

Wenn Sie von Nachbarn wissen, denen ein solches Angebot gut täte, informieren Sie diese bitte über unser Angebot –
und wenn Sie nur dieses Information ausdrucken und es in den entsprechenden Briefkasten werfen.

Hier können Sie sich das Schreiben als PDF herunterladen.

Mit der Geltung des kirchlichen Datenschutzrechtes dürfen wir das allerdings nicht mehr ohne Ihre
dokumentierte Einwilligung. Schicken Sie uns also einfach diesen Flyer unterschrieben zurück. Gerne
können Sie ihn in den Briefkasten des Pfarrbüros einwerfen, als Scan mailen an st-burkard.wuerzburg@bistum-wuerzburg.de
oder als Foto via Whatsapp an 0177/ 50 70 431 an unsere Pfarrsekretärin Frau Kummer schicken.
Vielen Dank!


 

Allgemeine Informationen aus unserem Kindergarten finden Sie auf unserer Seite.

 


Archiv

 

Bischöfliches Dekret von Bischof Franz Jung für das Bistum Würzburg vom 28. April 2020


Paul Reder wird neuer Priester in St. Burkard

Würzburg/Mellrichstadt (POW)
Bischof Dr. Franz Jung hat Paul Reder (48) ... mit Wirkung vom 1. September 2020 zum Pfarrer auf sechs Jahre der Würzburger Pfarreien Heiligkreuz, Sankt Elisabeth sowie Sankt Burkard ernannt.
Nähere Infos finden Sie hier.


Emmausgang

Mit entleerter Hoffnung fliehen an den Ort,
wo der Traum begann, in die Geborgenheit.

Das Taschentuch in der geballten Faust fängt
Zorn und Wut, kaum dass es Tränen trocknet.

Miteinander klagen wäscht die Schmerzen aus
dem Herz und befreit zum Hören und Verstehn.

Wen Gott liebt, gibt er als Lamm den Wölfen hin.
Das ist das „Muss“ für seine neue Schöpfung.

Nur dem Unbekannten glaubt man dieses Wort:
Gott  handelt anders, als wir es uns erträumt.

Gott setzt nicht auf Sieger. Verlierer macht er groß
und Enttäuschte zu den Sehern seines Reiches.

Herbert Baumann

Liebe Mitchristen!
Die Kar- und Ostertage konnten und können wir in diesem Jahr nicht miteinander feiern.
Wir können auch nicht „miteinander klagen“, wie es im Gedicht auf diesem Ostergruß heißt.
Gerade für uns katholische Christen ist das eine bittere Erfahrung, denn alle unsere Sakramente sprechen die Sinne an.
Sie können nur im Miteinander geschehen. Noch nie musste die Christenheit eine solche Erfahrung machen.
Uns bleibt nur das Wort der Heiligen Schrift, und es bleiben uns die Erfahrungen der Jünger. Das sind ganz aktuelle Deute- und Verstehenshilfen.
Im Grund sind wir wie die Jünger Jesu, deren Hoffnungen und Selbstverständlichkeiten nach dem Tod ihres Meisters am Kreuz zerbrochen waren.
So wie sie müssen wir lernen, dass Gott dort Wege baut, wo nur Wüste ist. Nur auf Sicht, Schritt für Schritt und Tag für Tag muss man ihn gehen.
Und auch in der Stunde, da der Tod das letzte Wort zu haben scheint, bleibt er der Herr, der mit uns geht. Er ist die Zukunft.
Möge dieser Glaube in uns wachsen. Das wünsche ich Ihnen, auch im Namen des Pastoralteams und aller MitarbeiterInnen in unseren drei Pfarreien.
Ihr Pfarradministrator
Herbert Baumann


Weitere Anregung, um dieses besondere Osterfest zu gestalten finden Sie unter
https://liturgie.bistum-wuerzburg.de/corona/heilige-woche--material-links

und für Familien empfehlen wir das Material der Ehe- und Familienseelsorge.

https://familie.bistum-wuerzburg.de/


Gedanken von Monsignore Baumann zu den Kar- und Ostertagen
Hier zum Download:
In dieser Bedrängnis

Mit der Bibel beten
Hier finden Sie Psalmen zum Mitbeten vom Pastoralteam:
https://www.youtube.com/channel/UCTS_SnAetG7aEPxiJfjj8sw


Hier finden Sie die Verordnung des Generalvikars und das bischöfliche Dekret zum Download als PDF:

Verordnung des Generalvikars zur Anwendung des im Bistum Würzburg geltenden Dienst und Arbeitsrechts vom 16. März 2020

Bischöfliches Dekret von Bischof Dr. Franz Jung für das Bistum Würzburg vom 16. März 2020

Liebe Mitchristen!
Als die Israeliten bei ihrer Wüstenwanderung zu verdursten drohten, forderten sie Mose zum Handeln auf: „Ist der Herr in unserer Mitte oder nicht!“
Die gleiche Frage stellen viele angesichts der weltweiten Epidemie. P. Leonhard und ich sind nicht Mose, aber Sie sollen wissen, dass der Herr in unserer Mitte ist:
Jeden Sonntag werden die Kirchenglocken von 09.55 Uhr bis 09.59 Uhr läuten.
Wir Geistlichen werden an diesem Tag (und am 2. Osterfeiertag) um 10.00 Uhr in den verschlossenen Kapellen von St. Burkard und Elisabeth / Heiligkreuz (jeweils im Wechsel)
zusammen mit dem jeweilige Mesner stellvertretend für Sie alle die Heilige Messe feiern.
All Ihre Anliegen wollen wir dabei vor IHN tragen.
Wenn Sie wollen, können Sie eine ganz persönliche Gebetsbitte auf einen Zettel schreiben, und in der zum Gebet offenen Kirche beim Eingang ablegen.
In ähnlicher Weise deponieren Sie Palmzweige oder Osterkerzen – letztere u.U. namentlich gekennzeichnet -, die wir dann bei den entsprechenden Gottesdiensten segnen werden.

Auf der Homepage finden Sie hier anschließen auch eine Predigt zum Sonntag bzw. zum Feiertag.
Einige Exemplare werden auch als Druck in der Kirche ausliegen.

Zwei Anregungen will ich Ihnen noch mitgeben:

Kerze anzünden um 21.00 Uhr
-
- Gerne greifen wir die Anregung unseres Generalvikars auf, und bitten Sie um 21.00 Uhr zum gemeinsamen Gebet.
Stellen Sie auch eine brennende Kerze ins Fenster, um auf diese Gebetsgemeinschaft aufmerksam zu machen.
Um 21.00 Uhr wird auch in jeder unserer drei Kirchen für fünf Minuten eine Glocke läuten.
So wollen wir zu einer großen Gebetsgemeinschaft im Bistum zusammenwachsen.
Beten Sie zusammen ein Vater-unser und ein Ave Maria, und bitten Sie den Beistand unseres Herrn,
nicht nur für sich, sondern vor allem für diejenigen, die durch die Epidemie gesundheitlichen oder wirtschaftlichen Schaden erleiden.

Behüte uns Gott in dieser großen, weltweiten Krise.

- Es ist sicher von großem geistlichem, in diesen Tagen den Kreuzweg zu beten – in der Kirche oder auch daheim.
Im Gotteslob finden Sie eine entsprechende Andacht unter der Nummer 683.

P. Leonhard und ich stehen Ihnen auch weiterhin zur Verfügung.
Telefonverbindungen siehe Kontakt unten.

Tel.: 09 31 / 4 24 12
st-burkard.wuerzburg@bistum-wuerzburg.de

Sollten Sie Hilfe z.B. zum Einkaufen benötigen, lassen Sie uns dies bitte wissen, damit wir Sie weiter vermitteln können.
Behüte uns Gott! Sein Schutzengel möge über uns wachen!

Ihr Administrator
Herbert Baumann

______________________________________________

Liebe Mitchristen,

wir möchten Ihnen hier die Möglichkeit bieten, Glauben aktiv zu leben und haben deshalb eine Sammlung von Links zusammengestellt.
Wenn Sie sich die folgenden Angaben ausdrucken möchten, finden Sie diese hier zum Download.

Die aktuellen Lesungen und das Evangelium finden Sie hier:
https://www.bistum-wuerzburg.de/#kalenderblatt

Vertieft geht es mit dem Link zum Schott-Messbuch:
https://erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html

Im Internet sowie bei TVMainfranken werden täglich Gottesdienste aus der Sepultur des Domes mit Bischof Franz oder Mitgliedern des Domkapitels übertragen –
wochentags um 12.00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen um 10.00 Uhr.
Bistum Würzburg Youtube-Kanal



Es ist Zeit zusammen zu halten

Gerade in dieser Zeit ist es wichtig miteinander in Kontakt zu bleiben und aufeinander zu achten.

Gerne würden wir Sie über aktuelle Ereignisse in unserer Gemeinde und aus dem Bistum informieren.

Wir möchten aber auch Kontakt untereinander ermöglichen und fördern.
Wir alle unterliegen in der Zeit der Corona-Pandemie der Ausgangsbeschränkung der Regierung und den Älteren unter uns wird empfohlen, Sozialkontakte weitgehend zu vermeiden.
Wenn Sie also Hilfe benötigen oder anbieten möchten, nennen Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten –
sei es nur um 2 bis 3 mal pro Woche angerufen zu werden oder jemanden anzurufen.

Wenn Sie von Nachbarn wissen, denen ein solches Angebot gut täte, informieren Sie diese bitte über unser Angebot –
und wenn Sie nur dieses Information ausdrucken und es in den entsprechenden Briefkasten werfen.

Hier können Sie sich das Schreiben als PDF herunterladen.

Mit der Geltung des kirchlichen Datenschutzrechtes dürfen wir das allerdings nicht mehr ohne Ihre
dokumentierte Einwilligung. Schicken Sie uns also einfach diesen Flyer unterschrieben zurück. Gerne
können Sie ihn in den Briefkasten des Pfarrbüros einwerfen, als Scan mailen an st-burkard.wuerzburg@bistum-wuerzburg.de
oder als Foto via Whatsapp an 0177/ 50 70 431 an unsere Pfarrsekretärin Frau Kummer schicken.
Vielen Dank!


Unsere Gottesdienstzeiten in St. Burkard:


ACHTUNG:
Aufgrund der aktuellen Situation:


Alle Gottesdienste ab Dienstag, 17. März bis voraussichtlich zum 19. April entfallen.
Die Liturgien zu den Kar- und Ostertagen als öffentliche Feiern sind untersagt.

Zum persönlichen Gebet ist das Gotteshaus geöffnet.


Pfarrbüro St. Burkard ist für Publikumsverkehr geschlossen:
Montag und Mittwoch von 14:30 - 17:30 Uhr, Donnerstag von 08:00 - 12:00 Uhr

Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf telefonisch oder über E-Mail.
Sollten Sie direkt niemanden erreichen, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. Dieser wird regelmäßig abgehört.

Kontakt:
Katholisches Pfarramt St. Burkard
Tel.: 09 31 / 4 24 12
st-burkard.wuerzburg@bistum-wuerzburg.de

Interessiert an einem Gesprächstermin mit unserem Pfarrvikar Pater Leonard Szewczyk (Salesianer Don Boscos)?
Gerne können Sie mit ihm einen Termin vereinbaren, um persönliche Fragen zu besprechen.Sie erreichen ihn unter der Tel. Nr. 0151/14705516.


In Zeiten von Corona - bis auf Weiteres geschlossen

Bücherei St. Burkard

Bücherei St. Burkard

Sie finden uns im Pfarrheim, 1.Stock, Fred-Joseph-Platz, Eingang durch Pfarrhof - rechts vom Cafe Cairo.

Schauen Sie doch gelegentlich auch mal bei uns vorbei - Die Ausleihe ist natürlich kostenlos!

Ihr Team der
BÜCHEREI ST. BURKARD

Öffnungszeiten:

Montag 8.00 - 11.30 und 15.00 -17.00 Uhr
Freitag 8.30 - 10.30 Uhr

In den Schulferien geschlossen!

Weitere Angebote der Bücherei finden Sie auch hier.


Pfarrversammlung entfällt


Weltgebetstag der Frauen

Herzliche Einladung zum

Gottesdienst zum Weltgebetstag am Freitag
am 6. März 2020, 18.00 Uhr

im Pfarrsaal von St. Elisabeth, Bohlleitenweg.

Anschließend sind Sie zu einem Imbiss eingeladen


Frauenfrühstück

Herzliche Einladung zum Frauenfrühstück
am Samstag, 22. Februar 2020
9-11 Uhr

im Remter (Gemeindesaal) der Deutschhauskirche.
Schottenanger, Würzburg

Weltgebetstag der Frauen 2020

(c) Nonhlanhla Mathe

Informationen über
Land und Leute
zum
Weltgebetstag 2020
Simbabwe

Bitte anmelden bis Mittwoch 19.02.2020:
Pfarrbüro Deutschhaus, Telefon 41 78 94
Kostenbeitrag 4,50

Herzlich laden ein: Frauen aus den Kirchengemeinden St. Burkard und Deutschhaus/Erlöser
Sie können außerdem fair gehandelte Waren erstehen.

Bild: (c) Nonhlanhla Mathe
Auf: weltgebetstag.de


Gottesdienste zur diesjährigen Adveniat-Aktion

finden am Wochenende vom 14./ 15. Dezember 2019 in St. Burkard statt.
Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten:
Samstag, 14.12., 17:30 Uhr
Sonntag, 15.12., 10:30 Uhr
gestaltet vom Eine-Welt-Arbeitskreis

Im Anschluss haben Sie wieder die Möglichkeit fairgehandlte Waren zu erstehen.

Adveniat


Achtung - Aufgepasst!!!

Am Sonntag, 10.11.2019 von 14.00 – 16.00 Uhr:

Kinderkleider
Spielzeug- und
Bücherflohmarkt

mit Kaffee- und Kuchentheke

im Pfarrheim ST. BURKARD
(Fred-Joseph-Platz, rechts neben DJH und Cafe Cairo)

Veranstalter: Bücherei St. Burkard
Infos unter: Buecherei_burkard@t-online.de


Ministranten St. Burkard in Würzburg

Altpapiersammlung der Ministranten

Der nächste Termin findet am 9. November 2019 statt.
Bitte stellen Sie das Altpapier und die Kartonagen bis 8:30 am Sammeltag gut sichtbar an die Straße.
Herzlichen Dank fürs Mitsammeln

Nähere Informationen zur Sammlung finden Sie auf der Ministrantenseite hier.

AKTUELLES der MINIS
finden Sie auch stets auf der eigenen Seite der Ministranten. Sie finden diesen hier.


Frauengebetskette am 24.10.2019

Frauengebetskette

„…und sandte sie zu zweit“ -
Herzliche Einladung zur Mitfeier der Frauengebetskette von missio am

Donnerstag, 24. Oktober,
18:00 Uhr im Altenbetreuungszentrum (ABZ),
Sedanstr. 7 a.


Nach der Wort-Gottes-Feier wird noch ein kleiner Imbiss angeboten.
Männer sind natürlich herzlich willkommen.


Familiengottesdienst zum Weltmissionstag am 27.10.2019

Familiengottesdienst

„Wir sind Gesandte an Christi statt“
Herzliche Einladung zur Mitfeier der Gottesdienste zum Weltmissionssonntag
am Samstag, 26.10., 17:30 Uhr und Sonntag, 27.10., 10:30 Uhr.
Der Sonntagsgottesdienst ist ein Familiengottesdienst und wird musikalisch von der Spontanband gestaltet.

Im Anschluss gibt es das traditionelle Solidaritätsmittagessen (Kartoffelsuppe) im Pfarrsaal,
wo Sie – wie auch am Samstagabend - fair gehandelte Waren erstehen können.


Friedensweg

am 3.10.
„Dies ist unsre Freiheit, die richtigen Namen nennend“ (Hilde Domain)

Pax Christ veranstaltet am 3.10. in Zusammenarbeit mit dem Eine-Welt-AK St. Burkard einen Friedensweg mit literarischen Texten und Musik,
der von der Festung über das ehemalige LGS-Gelände in unsere Burkarder Kirche führt, wo der „Grünen Gruppe“ gedacht wird.

Im Anschluss werden Kaffee und Kuchen im Pfarrsaal angeboten.
Treffpunkt ist um 13:30 Uhr am Schönborntor, Festung.


Festungswallfahrt

Herzliche Einladung zur Festungswallfahrt
am Sonntag, 15. September 2019 um 14.00 Uhr

mit Andacht in der frisch renovierten Marienkirche auf der Festung.
Anschließend gemütlicher Ausklang bei Kaffee und Kuchen im Pfarrsaal St. Burkard.


BITTE NEUEN TERMIN BEACHTEN!

Frauenfrühstück

Herzliche Einladung zum Frauenfrühstück
am Samstag, 28. September 2019
9-11 Uhr

im Remter (Gemeindesaal) von Deutschhaus.
Schottenanger, Würzburg

David

David – ein Mann nach Gottes Herzen

Referentin:
Dr. Claudia Pabst, Giebelstadt

Bitte anmelden bis Mittwoch 18.09.2019:
Pfarrbüro Deutschhaus, Telefon 41 78 94
Kostenbeitrag 4,50

Herzlich laden ein: Frauen aus den Kirchengemeinden St. Burkard und Deutschhaus/Erlöser
Sie können außerdem fair gehandelte Waren erstehen.

Bild: Friedbert Simon – In: Pfarrbriefservice.de


 

Pfarrversammlung am Sonntag, den 24. März 2019


Pater Michael

Pater Michael Altepost gestorben 

 Im Alter von 63 Jahren ist nach langer Krankheit am Freitag, 24. Mai, Pater Michael Altepost von den Salesianern Don Boscos in Köln gestorben. 
Er war vor seiner Versetzung in den Ruhestand im Jahr 2018 Pfarradministrator der Pfarreiengemeinschaft „Sankt Burkard – Sankt Bruno, Würzburg“.

Altepost wurde 1955 in Riesenbeck (Nordrhein-Westfalen) geboren. Nach dem Abitur und dem Wehrdienst abolvierte er ab 1975 das Noviziat bei den Salesianern Don Boscos in Jünkerath in der Eifel. 1976 legte er die erste Profess ab. Im Anschluss wirkte er bis 1977 als Erziehungshelfer in Essen-Borbeck. Von 1977 bis 1984 studierte Altepost in Benediktbeuern Sozialpädagogik und Theologie. 1981 erwarb er das Diplom in Sozialpädagogik. Am 15. August 1982 legte er in Jünkerath die Ewige Profess ab. Das Theologie-Diplom erwarb er im Jahr 1983 und empfing dann in Benediktbeuern die Diakonenweihe. Am 1. Juli 1984 wurde Altepost in Benediktbeuern zum Priester geweiht. Im Anschluss wirkte er bis 1994 als Kaplan in Hannover-Sankt Augustinus und studierte zudem Germanistik an der Universität in Hannover. 1993 erwarb er das Diplom in Germanistik. Von 1994 bis 2005 war Altepost Lehrer für Katholische Religionslehre und Deutsch am Gymnasium „Antoniuskolleg“ der Salesianer Don Boscos in Neunkirchen-Seelscheid. Von 2006 an war er Pfarrer von Buxheim-Sankt Peter und Paul in der Diözese Augsburg. Von 2017 bis zu seiner Entpflichtung im Oktober 2018 wirkte Altepost im Bistum Würzburg.

Das Requiem für Pater Michael Altepost fand am 3. Juni in der Kirche St. Antonius, Don-Bosco-Straße 1, 51063 Köln-Mülheim, statt.
Seine letzte Ruhe fand Pater Michael Altepost auf dem Friedhof Köln-Stammheim, 51061Köln.


 

Pfarrversammlung am Sonntag, den 24. März 2019


Frauenfrühstück

Herzliche Einladung zum Frauenfrühstück
am Samstag, 16.02.
9-11 Uhr

im Remter (Gemeindesaal) von Deutschhaus.
Schottenanger, Würzburg

Herzliche Einladung zum Frauenfrühstück am Samstag, 16.02. von 09:00 – 11:00 im Remter (Gemeindesaal) von Deutschhaus, Schottenanger.
Wie jedes Jahr blicken wir vor dem Weltgebetstag auf das Land, wo die Gebetsordnung erstellt wurde. Dieses Jahr ist es Slowenien, ein Naturparadies zwischen Alpen und Adria. Slowenien ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union.
Von seinen gerade mal zwei Millionen Einwohner*innen sind knapp 60 % katholisch. Bereits zu Zeiten Jugoslawiens galt der damalige Teilstaat Slowenien als das Aushängeschild für wirtschaftlichen Fortschritt.
Mehr über dieses Land, seine Bevölkerung, Kultur und Geschichte können Sie bei dem bekannt guten Frühstück erfahren.

Kostenbeitrag 4,50 €. Während des Frühstückes können fair gehandelte Waren erstanden werden. Anmeldung bis Mittwoch, 13.02. über das Pfarrbüro von Deutschhaus, Tel. 41 78 94




3. Advent

Gottesdienst mit festlichen musikalischen Beiträgen

Herzliche Einladung zu einem besonderen Gottesdienst im Advent.
Am Sonntag, den 16.12. im Gottesdienst um 10.30 Uhr hören Sie in St. Burkard
Patrizia Kemmer, Sopran, begleitet von David Catalunya an der Orgel.


Einladung zu besonderen Gottesdiensten

Rorate im Advent
In St. Burkard jeweils dienstags um 6:30 Uhr

4. / 11. / 18.12.2018

Herzliche Einladung zum anschließenden Frühstück im Pfarrsaal.


Wahl der neuen Kirchenverwaltung

Kirchenverwaltungswahl am 18.November 2018 findet in St. Burkard als Briefwahl statt

Kandidaten für die Kirchenverwaltungswahl sind Georg Göbel, Elmar Hartmann, Thomas Herler, Rainer Kriebel und  Bernhard Weth


Der Eine-Welt-Arbeitskreis St. Burkard lädt herzlich ein zur

Weinprobe am Samstag, 10.11.2018

Beginn: 19.00 Uhr
Ort: Pfarrheim St. Burkard

Um besser planen zu könne, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 22.10. bei Elke Schrapp
per Mail oder unter der Tel. 0931/14324 oder bei den Pfarrämtern St. Burkard
und St. Bruno.
Anmeldeformular


Verabschiedung von Pater Michael

Gottesdienst am 28. Oktober, um 10:30 Uhr
mit anschließendem kleinen Umtrunk anlässlich der Verabschiedung von Pater Michael


Frauenfrühstück

Herzliche Einladung zum Frauenfrühstück
am Samstag, 22. September 2018
9-11 Uhr

im Remter (Gemeindesaal) von Deutschhaus.
Schottenanger, Würzburg

Titelbild zum Weltgebetstag 2012, “Justice“, Hanna Cheriyan Varghese, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Starke Frauen in der Bibel

Mirjam, Ruth, Judith, Lydia …..

Ein Vortrag von und mit
Roswitha Hubert
Dipl.-Theol., Psychotherapeutin HpG

Bitte anmelden bis Mittwoch 19.09.2018:
Pfarrbüro Deutschhaus, Telefon 41 78 94
Pfarrbüro St. Burkard, Telefon 42 412
Kostenbeitrag 4,50

Herzlich laden ein: Frauen aus den Kirchengemeinden
St. Burkard und Deutschhaus/Erlöser

Sie können außerdem fair gehandelte Waren erstehen.

Bild: Titelbild zum Weltgebetstag 2012, “Justice“, Hanna Cheriyan Varghese, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

 


Herzliche Einladung

Familiengottesdienst am 14. Oktober,
um 10:30 Uhr anlässlich des Missio-Sonntages.

Dieser wird musikalisch von der Spontanband gestaltet.

Anschließend sind Sie ins Pfarrzentrum zur Kartoffelsuppe
mit der „Bitte um eine Spende für das Projekt Honrar la vida“ eingeladen.
Als besonderes Schmankerl werden wir Kaffee und Kuchen anbieten und natürlich einen kleinen Rückblick
auf die vergangenen 30 Jahre mit einer Bilderpräsentation und einer 'Augenzeugin' aus den Anfängen.


Burkardikirchweih 2018


Weltgebetstag der Frauen

Weltgebetstag am 2.3.2018

Der Weltgebetstag ist eine der ganz großen globalen ökumenischen Veranstaltungen.
Am 2.3. um 18:00 feiern wir den von surinamischen Frauen verschiedener Konfessionen vorbereiteten Gottesdienst im Gemeindesaal von Deutschaus (Remter).

Herzliche Einladung an Frauen, Männer und Kinder ein Zeichen der Gemeinsamkeit zu setzen und dem Motto des Weltgebetstages zu folgen „informiert beten – betend handeln“.
Anschließend wird noch ein Imbiss angeboten.


Frauenfrühstück

Herzliche Einladung zum Frauenfrühstück
am Samstag, 17. Februar 2018
9-11 Uhr

im Remter (Gemeindesaal) von Deutschhaus.

Diesmal gibt es neben dem guten Frühstück Informationen zum Weltgebetstag 2018, der am 2.3., 18:00 im Remter von Deutschhaus stattfindet.
Frauen aus Surinam haben die Gebetsordnung erstellt. Wir wollen Ihnen dieses kleine Land vorstellen, welches wahrscheinlich nur wenige zu verorten wissen.
Soviel sei schon mal verraten: Surinam grenzt nördlich an Brasilien und hat eine beeindruckende Flora und Fauna.
Diese sind leider in Gefahr, so dass die Frauen aus Surinam ihre Gebetsordnung folgendermaßen titelten: Gottes Schöpfung ist sehr gut.

Anmeldung zum Frühstück wird bis 14.2. erbeten unter Tel. 42412 oder 417894, Kostenbeitrag 4,50.
Während des Frühstückes können auch fair gehandelte Waren erstanden werden.


Sternsinger

Wie jedes Jahr waren unsere Sternsinger in unserer Pfarrei unterwegs unter dem diesjährigen Motto:

Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!

Vergelt´s Gott für Ihre großartige Unterstützung!


 

Herzliche Einladung

zum Familiengottesdienst in St. Burkard am Sonntag, 15.10.2017, 10:30 Uhr mit der Spontanband.

Anschließend gibt es im Pfarrsaal wieder eine schmackhafte Kartoffelsuppe gegen Spende für das Partnerprojekt der Pfarrei "Honrar la vida".
Außerdem können fair gehandelte Waren erstanden werden.

Weltmissionssonntag mit anschließendem Kartoffelsuppeessen am 15. Oktober


Frauengebetskette

Herzliche Einladung zur Mitfeier der Frauengebetskette von missio
am Dienstag, 24.10.2017, 18:00 im Pfarrsaal von St. Burkard

Nach der Gottesdienstfeier besteht im Pfarrsaal noch die Möglichkeit bei Tee und Gebäck ins Gespräch zu kommen.
Natürlich sind auch Männer herzlich willkommen.

Frauengebetskette am 24. Oktober


Logo St. BurkardLogo St. Bruno

Herzliche Einladung

zur Einführung unseres neuen Seelsorgers von St.Burkard und St. Bruno
Pater Michael Altepost, SDB
durch Herrn Stadtdekan Dr. Vorndran

am Samstag, den 23. September 2017, 17.30 Uhr
in der Pfarrkirche St. Burkard

mit anschließendem Stehempfang im Pfarrsaal.


Frauenfrühstück
am 23. September im Gemeindesaal Deutschhaus

Einem Sprichwort auf der Spur: Ist Reden wirklich Silber und Schweigen wirklich Gold?
Frau Dr. Claudia Pabst geht diesem Sprichwort bei dem Frauenfrühstück am 23.9. im Remter(Gemeindesaal) von Deutschhaus auf den Grund.

Von 9:00 bis 11:00 Uhr
sind Sie eingeladen gut zu frühstücken, sich in angenehmer Atmosphäre zu unterhalten
und ein Referat über das oben genannte Sprichwort zu hören.

Anmeldung bitte bis Mittwoch, 20.09. unter Tel. 41 78 94 oder Tel. 4 24 12, Kostenbeitrag 4,50 Euro.
Es können auch wieder fair gehandelte Waren erstanden werden


Burkardi Kirchweih am 24. und 25. Juni 2017 in St. Burkard

 


„Beten – mein Draht zu Gott“

Herzliche Einladung zu den Frühschichten in der Fastenzeit.

20 Minuten Zeit für Gott, für Besinnung, für Innehalten…,
Beginn jeweils um 6:45 Uhr im Pfarrsaal
07.03.: Was ist beten?
14.03.: Haltung
21.03.: bitten
28.03.: danken
04.04.: loben

Anschließend wird im Pfarrsaal ein einfaches Frühstück angeboten


Pfarrversammlung am 19. März


Gedanken, über die gute Zusammenarbeit der Oberzeller Schwestern und der Pfarrei St. Burkard,
die im Festgottesdienst am 5. März in den Fürbitten bei den Burkardern viele Erinnerungen wach riefen.
Ein herzliches Dankeschön,  für diese gute und fruchtbare Zeit!


1. Wenn ich an die Oberzeller Schwestern denke, fällt mir Sr. Mirjam ein.
Sie war für uns im Kindergarten Vorbild und Trost, Hilfe und Zuflucht. Sie war einfach da.

2. Wenn ich an die Oberzeller Schwestern denke, dann fällt mir Sr. Godeharda ein.
Sie hat neben Sr. Mirjam und Sr. Luitgard als Leitung im Kindergarten gewirkt.
Durch ihre offene und warmherzige Art hat sie mich und den Kindergarten geprägt.
Sr. Godeharda war für das Team, die Eltern und vor allem die Kinder immer da.

3. Wenn wir Ministranten an die Oberzeller Schwestern denken, dann fällt uns Sr. Animata ein.
Sie hat über viele Jahre die Sternsingerschar mit wunderschönen Gewändern ausgestattet,
die sie in liebevoller Arbeit verziert hat. Sie war bei den Anproben als helfende Hand zur Stelle. 

4. Wenn ich an die Oberzeller Schwestern in unserer Gemeinde denke, fällt mir Sr. Genoveva ein.
Sie ist mit der Krankenpflege hier verbunden, seit sie als Gemeindeschwester für St. Burkard gearbeitet hat.
Sie hat nicht viel geredet, aber immer rasch angepackt. Ihre Krankenpflege war geprägt von der christlichen Haltung, eben das herzliche Plus.

5. Wenn ich an die Oberzeller Schwestern in unserer Gemeinde denke, dann fällt mir Sr. Godeharda ein,
die sich neben der Leitung des Kindergartens im Liturgieausschuss und Pfarrgemeinderat engagiert hat.
Ich erinnere mich daran, dass Sr. Godeharda quasi die Lieder mit den dazugehörenden Nummern aus dem Gotteslob auswendig kannte.
Viele gute Ideen hat sie eingebracht.

6. Wenn ich an die Oberzeller Schwestern in unserer Gemeinde denke, fallen mir alle die Schwestern ein,
die durch ihr Mitbeten in den Gottesdiensten, Rosenkränzen, Andachten und Wallfahrten die Gemeinde bereichert haben.


Weltgebetstag der Frauen 2017 am 3.3.2017 in St. Burkard um 18.00 Uhr

Herzliche Einladung
zum Weltgebetstag der Frauen, am Freitag, 3.3., 18:00 Uhr
in den Pfarrsaal St. Burkard.

Frauen von den Philippinen, die verschiedenster Konfessionen angehören, haben die Gebetsordnung erarbeitet.
Wir wollen in einer weltweiten, großen ökumenischen Gemeinde diesen Gottesdienst feiern.

Anschließend sind alle zum Beisammensein bei Tee und einem Imbiss eingeladen.


Frauenfrühstück

Frauenfrühstück
am Samstag, 18. Februar 2017
9-11 Uhr

Herzlich lädt das Vorbereitungsteam zum Frauenfrühstück
in den Remter der Deutschhausgemeinde ein.
Thematisch stellen wir die Philippinen vor.

Von dort kommt die diesjährige Gebetsordnung
zum Weltgebetstag, den wir am Freitag, 3.3., 18:00 Uhr in St. Burkard begehen.

Selbstverständlich erwartet Sie für € 4,50 wieder ein liebevoll hergerichtetes Frühstück,
bei dem die Unterhaltung auch nicht zu kurz kommt.

Anmeldung bitte bis Mi., 15.2. unter Tel. 42412 oder 417894
Für das Vorbereitungsteam – Elke Schrapp


Lebendiger Adventskalender

Auch in diesem Jahr findet wieder der lebendige Adventskalender statt.
An jedem Abend im Dezember laden Familien und Einrichtungen der Gemeinden zur Begegnung abseits der vorweihnachtlichen Hektik ein,
Die Gastgeber öffnen ihre Pforten und laden alle Interessierten ein, gemeinsam Adventslieder zu singen und einer Geschichte zu lauschen,
manchmal wird auch zusammen gebetet oder Fürbitten vorgetragen. Danach gibt es Zeit zur Begegnung – oft mit Tee, Punsch und Plätzchen.

Es ist spannend zu erfahren, wie Glaube in den Familien und Einrichtungen gelebt wird,
aber auch welchen Einfluss aktuelles Zeitgeschehen hierbei haben kann. Man begegnet Nachbarn,
an denen man sonst oft hektisch vorbeifährt oder gewinnt einen kleinen Einblick vom Alltag
z.B. im Konradsheim oder der Kinder- und Jugendfarm.

Für viele Familien ist es mittlerweile zur lieben Tradition geworden uns einzuladen,
aber auch Neuzugezogene öffnen ihre Türen für die Gemeinde. Erstmalig gestalten auch unsere Ministranten einen Termin.

Sollten Sie sich im kommenden Jahr einbringen wollen, freuen wir uns schon jetzt über eine entsprechende Nachricht (über die Pfarrbüros).
Ganz herzlichen Dank an alle, die sich beteiligen, sei es als Gastgeber oder Gast.

 


Spielzeug- und Kinderkleidermarkt mit Bücherflohmarkt

am Sonntag den 13.11.16 findet im Pfarrheim St. Burkard der nächste Spielzeug- und Kinderkleidermarkt mit Bücherflohmarkt
von 14.00 - 16.00 Uhr statt!
Mit Kaffee und Kuchentheke.

Verkaufstische - bei Interesse bitte direkt an Frau Petra Wehr wenden!

Wir freuen uns auf viele Besucher!
Ihr Team der Bücherei St. Burkard



Herzliche Einladung

zum Familiengottesdienst
am Missiosonntag, 23.10. - 10:30 St. Burkard
mit der Spontanband.

Anschließend gibt es im Pfarrsaal wieder eine schmackhafte Kartoffelsuppe gegen Spende
für das Partnerprojekt der Pfarrei "Honrar la vida".

Außerdem können fair gehandelte Waren erstanden werden.

http://www.missio.com/medien/3f560fa4-c6e3-480c-9b59-df9b669a4ccf/plakat-missio-sonntag-der-weltmission-2016-jubilaeumssignet-jpg.jpg


Frauenfrühstück
Maria Magdalena – eine femme fatale?

24. September von 9:00 - 11:00 Uhr im Remter der Deutschhausgemeinde.

Die Vorbereitungsgruppe lädt zu einem interessanten Vortrag ein. Frau Marievonne Schöttner (Dipl.-Theol.)
wird diese Stunde gestalten und für manche BesucherInnen mit ungewöhnlichen Erkenntnissen aufwarten.
Vorher können Sie natürlich wieder das bekannte, schmackhafte Frühstück
für 4,50 € bei guter Unterhaltung genießen und auch fair gehandelte Waren erstehen.

Anmeldung bis Do., 22.09. unter Tel. 41 78 94 (Deutschhaus) oder Tel. 42412 (Burkard)
Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Domschule Würzburg durchgeführt.


Familien-Gottesdienst zum Erntedankfest

Sonntag, der 25. September – 10:30 Uhr findet in diesem Jahr unser Erntedankgottesdienst statt.
Dieser wird gestaltet vom Kindergarten St. Burkard.


Eine-Welt-Arbeitskreis St. Burkard.

https://www.faire-woche.de/fileadmin/user_upload/media/die_faire_woche/fw_logo_www_ohnedatum_hg_gruen_225x140.jpg

„Fair zu sein bedarf es wenig ...“

Der Eine-Welt-Arbeitskreis St. Burkard beteiligt sich auch 2016
wieder an der „fairen Woche“.

Wir werden am 10. September von 14:00 - 16:30 Uhr
am Aufgang zum Weinwanderweg

mit einem Stand vertreten sein und Kaffee und Saft zum Probieren
anbieten. Natürlich können Sie auch Waren aus dem breiten
Spektrum fair gehandelter Waren erstehen.


Wallfahrt zur Festungskirche

Auch dieses Jahr findet unsere „Wallfahrt zur Festung“

am Sonntag, den 11. September wieder in St. Bruno statt.
Wir beginnen um 14:00 Uhr in der Kirche St. Bruno.

Abschluss der Wallfahrt ist in der Kapelle/Marienruhe der Erlöserschwestern im Steinbachtal.
Zur Wallfahrt lade ich auch herzlich alle Gläubigen der Pfarrreiengemeinschaft herzlich ein.

Für Gehbehinderte wird von St. Burkard nach St. Bruno und zurück ein Fahrdienst organisiert – bei Bedarf bitte rechtzeitig im Pfarrbüro
St. Burkard oder bei mir Diakon Manfred Nenno Tel.: 09345-1037 anmelden.


Burkardi Kirchweih am 25. und 26. Juni 2016 in St. Burkard


Pfarrversammlung am 13. März 2016


Frauenfrühstück

Frauenfrühstück am 20. Februar 2016
Kuba: Das Land des Weltgebetstages 2016

Herzliche Einladung zum Frauenfrühstück
am 20. Februar von 9 bis 11 Uhr im Remter (Gemeindesaal) von Deutschhaus.
Es gibt neben dem liebevoll gedeckten Frühstückstisch thematisch einen Einblick in das Leben der Menschen auf Kuba.
Von dort kommt die Gebetsordnung für den Weltgebetstag, die Frauen verschiedener Konfessionen erarbeitet haben.

Anmeldung zum Frauen-Frühstück bitte bis Montag, 18.02. unter Tel. 4 24 12 oder 41 78 94.


Ökumenische Bibelwoche
Herzliche Einladung zur Ökumenischen Bibelwoche vom 25. bis 28. Januar 2016

Unter dem Motto „Augen auf und durch“ wollen wir uns auf vielfältigen Wegen dem Buch Sacharja aus dem Alten Testament nähern.
Sie können an allen vier Terminen oder auch nur an einzelnen Abenden teilnehmen. Wir treffen uns jeweils um 19.00 Uhr im Remter der Deutschhauskirche.

25. Januar: „Wenn man sich öffnen kann“ - Sach 2,1-9
26. Januar: „Wenn Frieden greifbar wird“ - Sach 9,9-10
27. Januar: „Wenn Siege wehtun“ - Sach 12,9 -13,1
28. Januar: „Wenn Freude keine Worte findet“ - Sach 2,10-17


FEIER DES DON BOSCO-FESTES
Sonntag, 31. Januar 2016

Alle Gemeindemitglieder von St. Burkard und St. Bruno sind herzlich zur Mitfeier des Gottesdienstes um 10:00 Uhr in der Don Bosco Kirche mit Provinzial Pater Josef Grünner SDB am Schottenanger eingeladen.
Es spielt die Jugend-Band Deep Decision. Anschließend haben Sie die Möglichkeit zum Mittagessen und zu Kaffee und Kuchen.

Die Messfeiern in St. Burkard und St. Bruno entfallen!


Lebendiger Adventskalender

Auch in diesem Jahr findet in beiden Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft der lebendige Adventskalender statt.

An jedem Abend im Advent laden Familien und Einrichtungen der Gemeinde zur Begegnung abseits der vorweihnachtlichen Hektik ein:
in St. Bruno jeweils um 17.30 Uhr und St. Burkard in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen um 18.30 Uhr.

Die Familien öffnen ihre Pforten und laden alle Interessierten ein, gemeinsam Adventslieder zu singen und einer Geschichte zu lauschen, manchmal wird auch zusammen gebetet oder Fürbitten vorgetragen.
Danach gibt es Zeit zur Begegnung – oft mit Tee, Punsch und Plätzchen.

Es ist spannend zu erfahren, wie Glaube in den Familien und Einrichtungen gelebt wird, aber auch welchen Einfluss aktuelles Zeitgeschehen hierbei haben kann.
Man begegnet Nachbarn, an denen man sonst oft hektisch vorbeifährt oder gewinnt einen kleinen Einblick vom Alltag z.B. im Konradsheim oder der Kinder- und Jugendfarm.

Für viele Familien ist es mittlerweile zur lieben Tradition geworden uns einzuladen, aber auch Neuzugezogene öffnen ihre Türen für die Gemeinde.

Ganz herzlichen Dank an alle, die sich beteiligen, sei es als Gastgeber oder Gast.

 


Ministranten St. Burkard in Würzburg

Herzliche Einladung zum
Tag der offenen Tür der Ministranten

Am Sonntag, 29. November 2015 findet nach dem Gottesdienst um 10.30 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ der Ministranten statt.
Die Ministranten berichten von ihren Aktionen des abgelaufenen Jahres; für eine Brotzeit ist gesorgt.

NEU
Den neuen Auftritt der Ministranten finden sie nun auch hier.


 

Herzliche Einladung

Am Sonntag, 15. November 2015 von 14.00 – 16.00 Uhr
findet im Pfarrheim St. Burkard ein
Spielzeug-, Kinderkleider- und Bücherflohmarkt
mit Kaffee- und Kuchentheke statt.

So finden Sie uns:
Pfarrei St. Burkard im Mainviertel (WÜ),
Fred-Joseph-Platz, Pfarrsaal - Eingang durch Tor rechts neben DJH und Cafe Cairo)

Veranstalter: Bücherei St. Burkard

Bücherei St. Burkard

Nacht der offenen Kirchen St. Burkard 2. Oktober 2015

Liebes-Leben-lebenslänglich?

Gönnen Sie sich alleine oder zu zweit eine Pause in St. Burkard.
19:00 Über Lust und Langeweile in langen Paarbeziehungen
Drei fiktive Paare erzählen
20:00 Einzel- oder Paarsegnung

Musik von den „Voices“ und „Sing’n Pray“
21:00 wie 19:00
22:00 wie 20:00
Während des Abends haben Sie Gelegenheit,
sich bei Tee und Gebäck im Pfarrsaal zu begegnen.

Musikalische Gestaltung: „Voices“ Gospel-Rock-Pop Chor, Würzburg, Leitung: Fred Elsner · &bdquSing’n Pray“ Gospelchor, Wadern, Leitung: Thomas Müller
Verantwortlich: Susanne Kuß und Svenja Willführ (Evangelisches Beratungszentrum) · Albert Knött (Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen)


Kinderbibeltag

Herzliche Einladung zum ökumenischen Kinderbibeltag

am Samstag, 17. Oktober 2015 in Deutschhaus

"Wegweiser fürs Leben"
- Tipps fürs Leben aus den 10 Geboten -

Nähere Informationen gibt es in Form von Plakaten und den Einladungs-Flyern mit Anmeldeformular über die Schulen und Kindergärten, oder über ihr jeweiliges Pfarramt.


Missioaktion 2015


Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst

am Sonntag, 18.10.2015, 10.30 Uhr

Wir feiern unser Patrozinium und den Weltmissionssonntag.

Im Anschluss an den Gottesdienst können Sie im Pfarrheim wieder eine wohlschmeckende Suppe einnehmen,
die wir gegen eine Spende für das Partnerprojekt der Pfarrei in Ecuador abgeben.

Außerdem können Sie fair gehandelte Waren erstehen, u.a. auch den Würzburger Partnerkaffee.


Ministranten St. Burkard in Würzburg

Ministrantentag in Sankt Burkard

am Samstag, den 26. September 2015


"König David trifft das tapfere Schneiderlein"

Mit diesem Thema lädt die ökumenische Vorbereitungsgruppe

zum Frauenfrühstück am
Samstag, 26.09.2015, 9.00 - 11.00 Uhr

in den Gemeindesaal von Deutschhaus ein.

Der Referent, Herr Eras, deutet anhand von Märchen die Bibel.
Ein spannender Vormittag neben einem guten Frühstück für 4,50 € steht Ihnen also bevor.
Anmeldung bitte bis Do., 24.09. unter 4 24 12 oder 41 78 94


Herzliche Einladung zur Wallfahrt am 13.09.2015, 14.00 Uhr

Die Wallfahrt, deren Gelöbnis aus dem 17. Jahrhundert stammt, führt dieses Jahr von St. Bruno durch das Steinbachtal nach Marienruh, da die Festungskirche renoviert wird.

Ab 13.30 verkehrt von St. Burkard aus ein Shuttle-Bus.
Bei den Erlöserschwestern gibt es als kleine Stärkung Kaffee und Kuchen, bevor es zurück nach St. Bruno geht.


Burkardi Kirchweih am 27. und 28. Juni 2015


Pfarrversammlung am 15. März 2015


Benefizkonzert in St. Burkard
Freitag, 20. Februar 2015 um 19.30 Uhr

Konzert bei Kerzenschein: STABAT MATER für Sopran, Alt und Orgel
Sopran: Eleonore Perneker, Alt: Barbara Giouseljannis, Orgel: Madalena Meister

Der Eintritt ist frei – um eine Spende für die Arbeit mit unbegleitet minderjährigen Flüchtlingen im Don Bosco Berufsbildungswerk wird gebeten.


Frauen-Frühstück im Remter von Deutschhaus
Samstag, 21. Februar 2015 von 9 bis 11 Uhr
Thema: Die Bahamas: Sonnen- und Schattenseiten im Urlaubsparadies

Anmeldung bitte bis 19.02. unter Tel. 4 24 12 oder 41 78 94, Kostenbeitrag: 4,50 €


„Begreift ihr meine Liebe?“: Weltgebetstag von den Bahamas
Freitag, 6. März 2015, 18.00 Uhr im Pfarrsaal St. Burkard

Zur Information:
Weltgebetstag
Informiert beten - betend handeln

Der Weltgebetstag ist eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen.
Jedes Jahr, immer am ersten Freitag im März, feiern Menschen weltweit den Weltgebetstag (WGT).
Der Gottesdienst wird jährlich von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet.


Sonntag, 1. Februar 2015 - 10:00 Uhr
Feier des Don Bosco-Festes
am Schottenanger


Ökumenische Bibelwoche in St. Burkard, Pfarrheim
vom 02. Februar - 05. Februar 2015
Beginn jeweils 19.00 Uhr

Herzliche Einladung an alle Interessierten zur ökumenischen Bibelwoche der Pfarrei St. Burkard mit der DeutschhausGemeinde.
Wir treffen uns an vier aufeinanderfolgenden Abenden und beschäftigen uns in diesem Jahr mit Abschnitten aus dem Galaterbrief.
Die Abende können auch einzeln besucht werden.

Montag, 02.02.: "Der Wahrheit verpflichtet" Einführung und Gal 1,1-24 – Gem. Ref. Klüpfel
Dienstag, 03.02.: "Ringen um den Weg" Gal 2,1-24 und 3,1-18 – Pfr. Zellfelder
Mittwoch, 04.02.: "die 'gute Nachricht' – Größe 'S' oder XXL' ?" Gal 3,26 – 4,31 – Gem. Ref. Halbleib
Donnerstag, 05.02.: "Gottes Geist stiftet Gemeinschaft" Gal 5,1-6,18 – Gem. Ass. Geis


Lebendiger Adventskalender

Auch in diesem Jahr findet er wieder statt, der lebendige Adventskalender in St. Burkard.

Treffpunkt ist jeweils um 17.30 Uhr.
Den jeweiligen Ort des Treffens erfahren Sie hier.


Herzliche Einladung
zu einem Treffen mit Padre Lauren aus Quito, Ecuador

am 30.11.2014 um 10.30 Uhr in St. Burkard

Zusammen mit Pfr. Josef Wirth und Padre Lauren feiern wir um 10:30 Uhr Gottesdienst.
Anschließend sind Sie herzlich zu einem Kirchenkaffee oder Kirchenschoppen in den Pfarrsaal eingeladen. Im Vorfeld können Sie sich über das Projekt „Senda Juvenil“ informieren.

Und keine Angst, dass Ihnen manches spanisch vorkommen könnte: für eine perfekte Übersetzung ist gesorgt.


Missio Aktion 2014

Herzliche Einladung zum
Familiengottesdienst mit Spontanband
anlässlich des Weltmissionssonntages am
26.10.2014, 10.30 Uhr in die Pfarrkirche St. Burkard.

Im Anschluss gibt es im Pfarrsaal wieder gegen Spende die berühmte „Burkarder Kartoffelsuppe“.
Der Erlös hieraus kommt unserem Partnerprojekt „Senda Juvenil“ in Quito zugute.
Im Pfarrsaal können auch fair gehandelte Waren erstanden werden.

Über Ihr kommen freut sich der Eine-Welt-Arbeitskreis St. Burkard.


Sei fair - auch beim Einkauf (13.09.2014 - 13.30 bis 16.30 Uhr)

Unter diesem Motto beteiligt sich der Eine-Welt-Arbeitskreis St. Burkard an der diesjährigen fairen Woche.
Wie schon fast traditionell bauen wir an der Nordseite der Burkarder Kirche am Samstag, 13.09. einen Stand auf.
Von 13.30 bis 16.30 Uhr können Sie die „Welt“ verkosten. Es gibt Kaffee, Tee, Cappuccino oder Saft zum Nulltarif.

Wir freuen uns über unbekannte wie auch bekannte Gesichter.


Wallfahrt zur Festung
am Sonntag, 14.09.2014


Da zur Zeit unser Wallfahrtsweg Kirche St. Burkard zur Festung Marienberg durch die Weinberge noch gesperrt ist,
treffen sich die Wallfahrsteilnehmer um 14.00 Uhr hinter dem Lebensmittelmarkt NORMA, Zeller Straße 43.

Bei schlechtem Wetter (Regen) beten wir in der Kirche St. Burkard eine Andacht für den Frieden in der Welt.
Im Anschluss treffen wir uns wie gewohnt bei Kaffee und Kuchen im Pfarrheim.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Manfred Nenno, Diakon
Michaela Klüpfel, Gemeindereferentin


Burkardi Kirchweih


Pfarrversammlung am 6. April 2014

 


Pfarrversammlung am 6. April 2014


Sternsinger

Wahnsinn, in diesem Jahr gab es wieder einen neuen Rekord!

Die Sternsinger in St. Burkard fanden wieder viele offene Türen und großzügige Spender, die ihr Anliegen unterstützt haben.

Ein herzliches VERGELT´s GOTT an alle Menschen, die gespendet haben.
Ein großes DANKESCHÖN an unsere fleißigen Sternsinger, die den ganzen Tag unterwegs waren

DANKE an alle die hinter den Kulissen für die Aktion tätig waren;
die Kostüme genäht und die Ministranten ausgestattet haben, das wir wieder so fesche Könige auf den Weg schicken konnten;
DANKE an die Köche und das Küchenteam, das für die Kids das Mittagessen zubereitet haben
DANKE für alle Familien, bei denen die Sternsinger bei Kuchen und Kaba am Nachmittag auftanken konnten.
DANKE für alle Fahrdienste und die ganze Organisation der Sternsingeraktion!

Durch ihren Einsatz und Ihre großzügigen Spenden konnten wieder über 6.200 Euro gesammelt werden,


Gottesdienste zur diesjährigen Adveniat-Aktion

finden am Wochenende vom 7./ 8. Dezember 2013 in St. Burkard statt.

7. Dezember: Vorabendmesse gestaltet vom Eine-Welt-Arbeitskreis
8. Dezember: Familiengottesdienst


Das Nagelkreuz von Coventry
vom 01.09. bis 31.10.2013 in unserer Kirche St. Burkard


Geschichte des Nagelkreuzes von Coventry
Nach der Zerstörung der englischen Stadt Coventry durch deutsche Bomber am 14.11.1940
wurden aus drei Zimmernägel, die in der ausgebrannten Kathedrale gefunden wurden, ein Kreuz gebildet:
das Nagelkreuz von Coventry, das seitdem weltweit als Zeichen der Versöhnung gilt.
Der Domprobst ließ außerdem an die Chorwand schreiben: Father forgive.

Das Nagelkreuz in Würzburg
Am 56. Jahrestag nach der Zerstörung Würzburgs wurden die Stadt und die Kirchen
in das weltweite Netz der Nagelkreuzzentren aufgenommen. Drei Nagelkreuze wurden vergeben:
- an die Stadt (Gedächtnisraum 16.03.45, Grafeneckart)
- an die ökum. Nagelkreuzinitiative
- an den Ort des Freitagsgebetes, die Marienkapelle.
Hier wird seit 2001 freitags, 13:00 das Gebet für Frieden und Versöhnung gehalten

Das Wandernagelkreuz – Kreuz der Versöhnung
Als Mahnung, dass für Frieden und Versöhnung ständig gearbeitet werden muss,
wandert das Nagelkreuz in jährlichem Wechsel auf einem ökumenischen Pilgerweg in verschiedene Pfarreien, Einrichtungen und Institutionen.

Vom 01.09. bis 31.10.2013 befindet es sich in unserer Kirche St. Burkard.


 „Es nicht beim Erinnern belassen“

Herzliche Einladung
zu einem Abend mit der diesjährigen Preisträgerin des Würzburger Friedenspreises
Frau Rita Prigmore

Montag, 14. Oktober 2013, 19:30 Uhr
im Pfarrsaal von St. Burkard


Die Gemeinde St. Burkard beherbergt in Herbst 2013 das Würzburger Nagelkreuz und widmet sich aus diesem Grund besonders den aktuellen Friedensthemen.
Rita Prigmore, Trägerin des Würzburger Friedenspreises 2013, berichtet von ihrem Engagement.
Dr. Thomas Schmelter vom Friedenspreiskomitee wird die Einführung halten, der Eintritt ist frei. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen.


Kinderbibeltag

Herzliche Einladung zum ökumenischen Kinderbibeltag

am Samstag, den 19. Oktober 2013, von 9.15 bis 15.30 Uhr in Deutschhaus

zum Thema: "Ruth, das heißt Freundin"

Info und Anmeldung in den Pfarrämter von Deutschhaus (417894), St. Burkard (42412) und St. Bruno (71085).

Es freut sich auf euch

euer KiBiTag-Team


Herzliche Einladung zum mitbeten der Frauengebetskette von missio am

Dienstag, 22. Oktober 2013 um 17.30 Uhr

in der Werktagskapelle von St. Burkard
Anschließend Einladung zum Beisammensein im Clubraum bei Tee und Gebäck


 

 


 

 

 

 


Archiv 2001 - 2013